Inhalt und Programm 2018

Jedes Jahr werden neue spannende Rhythmen, Themen und frische Arrangements angeboten.

Beim World Percussion Camp 2018 sind Angebote aus folgenden Bereichen geplant:

- Freaky Beats - Brazilian Grooves
- Percussion Orchestra
- Latin Fever
- Cajon Beats
- Afrodrumming
- Bodypercussion
- Afro Roots meets modern Vibes
 
Vormittags werden zwei Hauptkurse angeboten, zwischen denen bei der Anmeldung gewählt werden muss.
  • Latin Percussion Ensemble: Wir spielen ein ausgewähltes Stück aus dem reichen Spektrum der karibischen und kubanischen Musik. Unsere Percussion- Instrumente sind: Congas, Bongo, Cajon, Timbales, Clave, Maracas, Guiro, Shekeré - evtl. auch Bata (für Jede/n ist etwas dabei). Gerne auch mal mit Bass und Piano Begleitung. 

und

  • Afrikanisches Trommeln: gespielt wird ein westafrikanisches Stück für Djembé - wenn du hast, gerne auch mit Kpanlogo oder Bougarabou - mit Intro, Basstrommeln und Solo - und was uns sonst noch so einfällt.

In der zweiten Tageshälfte kann zwischen Afro-Brazil-Bloco ( deutsch: Samba - Ensemble) wo den Timbas/(Djemben) eine wichtige Rolle zu kommt.  und Afro-Roots-meets-modern-Vibes gewählt werden.

Darüberhinaus werden Instrumental-specials angeboten.

Insgesamt 25 Stunden Unterricht i.d.R. 5 Stunden über den Tag verteilt und abendliche Sessions versprechen einen anregenden Austausch.

Der Dienstagnachmittag steht zur freien Verfügung (z.B. Für Ausflüge).

 

Das Trommelseminar ist sowohl für Anfänger mit Vorkenntnissen (ca. 1 Jahr Spielpraxis) als auch Fortgeschrittene geeignet. Neigung, Spielniveau und Lerntempo der Teilnehmer werden berücksichtigt.

 

>> Teilnehmer Feedback

>> Bilder und Impressionen der vergangenen Camps

 

Termin

26.5.2018 bis 1.6.2018 Anreise Samstag zum Abendessen / Abreise Freitag nach dem Frühstück

Anreise

Die Anreise mit einer Fahrgemeinschaft ist empfehlenswert. Bei deren Organisation sind wir gerne behilflich.

Wir freuen uns auf euch!