Allgemeine Geschäftsbedingungen der Pentaton Percussion Schule

§ 1 Allgemeine Informationen, Veranstaltungsort, Anbieterkennzeichnung

1. Bei der Pentaton Percussion Schule (nachfolgend als solche genannt) handelt es sich um eine “Trommelschule“ in Wuppertal. Hier finden Percussionunterricht, Kurse, Workshops, Aus - und Fortbildungen, Schulprojekte, Feriencamps sowie Trommelevents statt (nachfolgend allgemein: “Percussionunterricht“ genannt). Der Percussionunterricht wird von erfahrenen Dozent(inn)en für Erwachsene und Kinder zu den Themen: Samba, Latin, Afro, Funk, Stomp, Bodypercussion, Orient uvm. durchgeführt. Die Pentaton Percussion Schule bietet unter der Domain http://www.pentaton.de vorbenannten Percussionunterricht an. Das Angebot des Percussionunterrichts unterscheidet grundsätzlich zwischen unbefristetem Unterrichtsangebot (z.B. Kurse, Einzelunterricht) sowie zeitlich befristeten Unterrichtsangeboten (z.B. Workshops). 2. Teilnehmer i.S. unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: “AGB“ genannt) sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher i. S. unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbedingungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer i. S. unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln (beispielsweise Produzenten, Künstler, Studenten und Freiberufler). Soweit im Unterrichts- Programm nicht Abweichendes angegeben ist, ist der Veranstaltungsort der Standort der Percussionschule: Klophausstr. 25 in 42119 Wuppertal. 4. Anbieter der Domain http://www.pentaton.de ist: Gabriele Leyendecker, Futterstr. 38 in 42287 Wuppertal , Tel.: 0202- 308737, info@pentaton.de , Ust.IDNr- DE 121 150802

§ 2 Geltungsbereich

Diese AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Pentaton Percussion Schule und dem Teilnehmer in der jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.

§ 3 Vertragsschluss und Stornierung

1. Für die befristeten Unterrichtsangebote können Sie sich online anmelden (das wird nachstehend im Einzelnen erläutert). Für die unbefristeten Unterrichtsangebote schicken wir Ihnen unseren Unterrichtsvertrag (mit unseren AGBs) auf telefonische, E- Mail- oder postalische Anfrage per Post zu. In jedem Fall wird über die Teilnahme im Rahmen von unbefristeten Unterrichtsangeboten noch ein gesonderter Unterrichtsvertrag mit unseren Dozenten geschlossen. Selbstverständlich können Sie auch, wenn Sie ein befristetes Unterrichtsangebot abschließen möchten, telefonisch, per E- Mail oder postalisch einen entsprechenden Unterrichtsvertrag anfragen. Der Vertragsschluss eines unbefristeten Unterrichtsangebots kommt dann mit einer Bestätigung sowie der Zusendung der Rechnung per Mail oder per postalischem Schreiben unsererseits zu Stande. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für minderjährige Teilnehmer deren gesetzliche Vertreter den Unterrichtsvertrag unterschreiben müssen. 2. Um (befristeten) Percussionunterricht online zu buchen, geht man auf die Webseite http://www.pentaton.de . Dort “klickt“ man auf den Navigationspunkt: “xxx“ unter dem das Unterrichtsprogramm thementlich im Einzelnen aufgeführt ist, wobei durch “klicken“ auf den Button: “xxx“ die einzelnen Unterrichtsveranstaltungen auf einer Unterseite inhaltlich näher erläutert werden. Sie werden Schritt für Schritt angeleitet. Auf den jeweiligen Unterseiten kann ein Teilnehmer sich dann anmelden. Durch “klicken“ auf: “anmelden“ auf diesen Unterseiten gelangt man zu einem digitalen Anmeldeformular, bei dem die persönlichen Angaben (unterschieden nach Pflichtfelder und freiwilliger Angaben) des Teilnehmers angegeben werden müssen. Wenn ein Unterrichtsangebot bereits ausgebucht ist, findet sich ein solcher Vermerk neben dem Anmeldebutton. Die Darstellung des Unterrichtsprogramms stellt kein Angebot i.S.d. § 145 BGB dar, sondern stellt lediglich die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. Es ist freibleibend und unverbindlich. Eine verbindliche Anmeldung kann bis 14 Tage vor Unterrichtsbeginn erfolgen. Eine Anmeldung nach Ablauf der 14 Tage vor Unterrichtsbeginn ist nur möglich, wenn die Pentaton Percussion Schule sich damit einverstanden erklärt. Bevor Sie Ihre Bestellung abschicken, müssen Sie durch Setzen eines “Häkchens“ in einem dafür vorgesehenen Leerfeld bestätigen, dass Sie unsere AGB zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben. Auch erhalten Sie, bevor Sie die Bestellung abschließen, die Gelegenheit, den Inhalt Ihrer Bestätigung zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Die AGB werden Ihnen in PDF- Format zum Herunterladen bereit gestellt. Mit digitaler Versendung der Anmeldung im Rahmen des Bestellvorgangs, geben Sie ein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB auf Abschluss eines Vertrages ab. Eine einmal erfolgte Anmeldung ist grundsätzlich für Sie verbindlich. 3. Nach Aufgabe Ihrer Bestellung erhalten Sie eine technische Bestelleingangsbestätigung über die verbindliche Anmeldung auf unserer Webseite und als Benachrichtigung per E-Mail an Ihre angegebene Adresse. Diese Bestelleingangsbestätigung stellt noch nicht die Annahmeerklärung dar, weil wir erst ermitteln müssen, ob noch ein Teilnehmerplatz für den von Ihnen angegebenen Percussionunterricht frei ist. Ist der von ihnen favorisierte Percussionunterricht leider bereits ausgebucht, erhalten sie eine entsprechende Nachricht. Ist die Verfügbarkeit gegeben, erhalten Sie eine Mail, indem wir erklären, dass Sie an dem von Ihnen gewünschten Percussionunterricht teilnehmen können. In der automatischen Bestelleingangsbestätigung auf der Webseite und per E- Mail finden Sie Ihre Anmeldung wiedergegeben, die Rechnung mit dem Rechnungsbetrag ausgewiesen und als Dateianhang unsere AGB noch einmal in Textform; diesen Anhang können Sie abspeichern. Prüfen Sie bitte die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung und Bestätigung. Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. 4. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist grundsätzlich nicht möglich. Möchten Sie aber bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn Abstand von Ihrer verbindlichen Anmeldung nehmen, müssen Sie nur 50 % des von Ihnen zu leistenden Rechnungsbetrages leisten. Bei späteren Anmeldungen als 14 Tage vor Unterrichtsbeginn ist eine Stornierung grundsätzlich ausgeschlossen. Sollten Sie im Falle einer Stornierung schon den gesamten Rechnungsbetrag angewiesen haben, erstatten wir Ihnen die Hälfte des Rechnungsbetrages. Unabhängig davon haben Sie aber grundsätzlich die Möglichkeit schriftlich (bestätigte E- Mail oder gegenbestätigtes Faxschreiben ausreichend) und kostenfrei eine Ersatzperson zu benennen. Dies gilt auch bei Krankheit eines Teilnehmers. Wird eine Mindestteilnehmeranzahl durch Stornierung unterschritten, behält sich die Pentaton Percussion Schule vor, dennoch den Kurs anzubieten. Entscheidet sie sich, den Kurs nicht durchzuführen, können Sie von Ihrer verbindlichen Anmeldung zurücktreten und Sie erhalten bereits gezahlte Unterrichtsbeiträge zurück erstattet.

§ 4 Unterrichtsdauer, Ferien und Unterrichtszeit

1. Der Percussionunterricht im Rahmen der unbefristeten Unterrichtsangebote findet fortlaufend, semesterweise statt: Frühjahrssemester: 1. März bis einschließlich 31. August Herbstsemester: 1. September bis einschließlich 28. Februar (in Schaltjahren 29.2.) Nach Absprache kann eine Teilnahme während des laufenden Semesters ermöglicht werden. 2. In den Schulferien und an den Feiertagen entfällt der Percussionunterricht ersatzlos. Die unterrichtsfreie Zeit richtet sich nach der Ferienordnung des Landes NRW sowie der Feiertag- Regelung. Die Bezahlung des Unterrichtsbeitrages bleibt von dem Ausfall unberührt. 3. Die wöchentliche Unterrichtszeit (Unterrichtseinheit) beträgt je nach Angebot: Kursgruppen: 45, 60 oder 90 Minuten Einzelunterricht: 30 oder 45 Minuten Die Pentaton Percussion Schule kann aber auch davon abweichen ( z.B. Workshops, Blockunterricht, um den Bedarf bestimmter Zielgruppen abzudecken). Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem jeweiligen aktuellen Angebot im Internet.

§ 5 Instrumente

1. Für den Percussionunterricht werden in der Regel die Musikinstrumente kostenlos während des Unterrichts in den Unterrichtsräumen gestellt. In besonderen Fällen wird eine Leihgebühr für die Nutzung der Instrumente erhoben, dies findet sich aber im Rahmen des jeweils einzelnen Unterrichtsangebots besonders erwähnt. Die Instrumente sind mit höchster Sorgfalt zu behandeln, bzw. zu spielen. 2. Der Teilnehmer haftet, bzw. bei minderjährigen Teilnehmern haften die Eltern, bei schuldhafter Beschädigung des zur Verfügung gestellten Instruments. 3. Alternativ können auch eigene Instrumente mit zum Unterricht gebracht werden, soweit diese für den Unterricht geeignet sind.

§ 6 Vertragslaufzeit, Kündigung und Probezeit

1. Die unbefristeten Unterrichtsangebote werden auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Vertragslaufzeit der befristeten Unterrichtsangebote ergibt sich aus der Befristung selbst. 2. Die unbefristeten Unterrichtsangebote können von beiden Seiten mit einer Frist von 6 Wochen zum jeweiligen Semesterende, d.h. zum 28.(29. Februar in Schaltjahren) und 31. August schriftlich gekündigt werden. Das außerordentliche Kündigungsrecht bleibt davon unberührt. Bei befristeten Unterrichtsangeboten ist die ordentliche Kündigung ausgeschlossen, die außerordentliche Kündigung bleibt auch hiervon unberührt. Dem Teilnehmer wird ein außerordentliches schriftlich auszuübendes Kündigungsrecht von 6 Wochen ab schriftlicher Mitteilung einer Preiserhöhung eingeräumt, wenn eine Preiserhöhung nach Beginn des Percussionunterrichts (über 5 % pro Semester) stattfindet. Dem Teilnehmer wird ferner ein außerordentliches Kündigungsrecht, welches schriftlich innerhalb von 15 Tagen zum Quartalsende eines Kalenderjahres ausgeübt werden muss, eingeräumt, wenn der Teilnehmer nachweislich länger als 6 Wochen erkrankt und außerstande ist, den Unterricht fortzusetzen. Die Pentaton Percussion Schule kann einem Teilnehmer jederzeit fristlos kündigen, wenn der Teilnehmer dauerhaft den Unterricht stört, sich in Zahlungsverzug mit mindestens 2 Monaten in Folge befindet oder den Anweisungen des Dozenten/den Dozentinnen nicht folgt. 3. Es wird bei den unbefristeten Unterrichtsangeboten eine zweiwöchige Probezeit ab Vertragsschluss vereinbart. Während dieser Probezeit kann der Vertrag jederzeit zum Ablauf der zweiwöchigen Probezeit von beiden Seiten gekündigt werden, bereits gezahlte Gebühren werden anteilig zurückerstattet. Nach Ablauf der Probezeit gilt der Vertrag auf unbestimmte Zeit geschlossen.

§ 7 Preise und Zahlungsbedingungen

1. Alle Preise für die Unterrichtsveranstaltungen, die auf der Webseite http://pentaton.de angegeben sind, enthalten die gesetzlich gültige deutsche Mehrwertsteuer von derzeit 19%. Diese wird zusätzlich in der Rechnung ausgewiesen. Es gelten die im Zusammenhang mit dem Percussionunterricht angegebene Preise gemäß der Preisangaben auf http://pentaton.de zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Teilnehmer. 2. Wir bieten Ihnen für Ihre Bestellung folgende bequeme Zahlungsmöglichkeiten an: Lastschrift und Überweisung Der Rechnungsbetrag für die befristeten Unterrichtsangebote ist spätestens zum Veranstaltungsbeginn (vollständig) zu zahlen. Der Rechnungsbetrag für die unbefristeten Unterrichtsangebote ist ein Jahresentgelt und in 12 gleichen Teilen jeweils zum Monatsersten zu zahlen.

§ 8 Haftung, Absage/ Änderungen von/im Rahmen der Unterrichtsveranstaltungen, Krankheit

1. Unsere Haftung auf Schadensersatz ist – gleich aus welchem Rechtsgrund – auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruht oder für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftungsbeschränkung gilt ebenfalls nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einem die wesentlichen Vertragspflichten schuldhaft verletzenden Verhalten unsererseits beruht. Wir haften auch für unsere gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen. 2. Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Kunden beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen sind, verjähren diese Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruchs. 3. Die Pentaton Percussion Schule behält sich vor, Veranstaltungen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, einzelne Veranstaltungen inhaltlich abzuändern bzw. im Ganzen abzusagen. Müssen wir Percussionunterricht komplett (die gesamte Unterrichtsveranstaltung) aus wichtigem Grund absagen, werden gezahlte Gebühren in voller Höhe erstattet. Werden die Veranstaltungen räumlich verlegt, werden Sie darüber rechtzeitig per E- Mail benachrichtigt. Es ist auch ein Wechsel des/der Dozenten/in möglich. Die Änderung eines Veranstaltungsortes innerhalb von Wuppertal und/oder der Wechsel eines Dozenten/in lässt die verbindliche Buchung des Percussionunterrichts unberührt. Wenn ein Veranstaltungsort hingegen außerhalb von Wuppertal verlegt wird oder die Themen eines bereits gebuchten Percussionunterrichts im Wesentlichen verändert werden, können Sie von dem Vertrag (schriftlich) zurücktreten, bzw. diesen schriftlich kündigen. Entfällt eine einzelne Unterrichtsstunde wegen Krankheit, schlechter Witterung, Fortbildung oder wichtigen Auftritts eines Dozenten/ einer Dozentin, wird ab der zweiten Fehlzeit innerhalb eines Semesters Unterricht nacherteilt. Es wird versucht, einen einvernehmlichen Ersatztermin zu finden. Sollte ein Teilnehmer an dem Ersatztermin nicht können, erhält er anteilig sein Unterrichtsentgelt zurück. Wenn ein Teilnehmer das Unterrichtsangebot nicht wahrnimmt (Verspätung, Nichterscheinen, Krankheit) besteht grundsätzlich kein Anspruch auf einen Ersatztermin bzw. die Erstattung des Unterrichtsentgeltes. Die Pentaton Percussion Schule übernimmt grundsätzlich keine Haftung für mitgebrachte Instrumente sowie sonstigen persönlichen Gegenstände.

§ 9 Datenschutz

1. Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine Daten von uns im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Zum Zwecke der Kreditprüfung und der Bonitätsüberwachung wird von uns ggf. ein Datenaustausch mit Kreditdienstleistungsunternehmen vorgenommen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass ihm die von uns zu übermittelten Daten (wie z.B. die Bestätigung der Bestellung) auch per E-Mail übertragen werden. 2. Jeder Teilnehmer hat das Recht, jederzeit über die bei der Pentaton Percussion Schule über ihn gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen und gegebenenfalls löschen zu lassen. Die Pentaton Percussion Schule steht dem Teilnehmer hierzu unter info(at)pentaton.de zur Verfügung.

§ 10 Sonstiges/ Schlussbestimmungen

1. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die Pentaton Percussion Schule von jeder Änderung seiner Anschrift unverzüglich zu unterrichten. Solange eine solche Mitteilung durch den Teilnehmer nicht nachgewiesen werden kann, gilt die bis dahin bekannte Anschrift als weiterhin gültige Anschrift des Teilnehmers. 2. Das Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich bestätigt haben. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist nur möglich, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. 3. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für das Schriftformerfordernis selbst. 4. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. 5. Erfüllungsort ist der aktuelle Sitz von der Pentaton Percussion Schule. 6. Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein sollten oder werden, wird dadurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinflusst. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken. Wuppertal, September 2011

Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Die Daten, die für eine Anmeldung oder einen Unterrichtsvertrag erforderlich sind, werden in der EDV gespeichert und über eine gesicherte SSL Verbindung übertragen.

Welche Daten werden erhoben und verwendet, wenn ich mich für den Newsletter anmelde?

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verwenden wir mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung die von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen freiwillig. Der Newsletter enthält aktuelle Informationsbeiträge sowie Angebote. Die Abmeldung ist jederzeit wieder möglich - senden Sie uns einfach eine Email oder nutzen Sie das Kontaktformular und teilen Sie uns die Emailadresse mit, mit der Sie sich für den Newsletter angemeldet haben.

§ 9 Datenschutz aus unseren AGB´s

1. Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine Daten von uns im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Zum Zwecke der Kreditprüfung und der Bonitätsüberwachung wird von uns ggf. ein Datenaustausch mit Kreditdienstleistungsunternehmen vorgenommen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass ihm die von uns zu übermittelten Daten (wie z.B. die Bestätigung der Bestellung) auch per E-Mail übertragen werden.

2. Jeder Teilnehmer hat das Recht, jederzeit über die bei der Pentaton Percussion Schule über ihn gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen und gegebenenfalls löschen zu lassen. Die Pentaton Percussion Schule steht dem Teilnehmer hierzu unter info(at)pentaton.de zur Verfügung.